Fakten- und Gerüchteküche 2019/20

Das Forum rund um die Thomas Sabo Ice Tigers!

Moderatoren: Roman Horlamus, Soksi, Hunter, bernhard, Kay Hude

Forumsregeln
Allgemeine Diskussionen über die Ice Tigers. Spiel-Threads bitte in das zugehörige Board schreiben!
Benutzeravatar
Eistiger
Beiträge: 315
Registriert: 16 Jan 2008 15:11
Benutzerrang: User

Re: Fakten- und Gerüchteküche 2019/20

Ungelesener Beitrag von Eistiger » 10 Mai 2019 21:55

Schaun mer mal, liest sich soweit erst mal in Ordnung. Könnte das Potential haben zu überraschen. Bin gespannt.

Ich denke die Verpflichtung zeigt aber nochmals die neuen Verhältnisse ganz gut. Auf eine Verpflichtung die den DK-Vorverkauf ankurbeln soll wie Acton in der letzten Saison wird man vergeblich warten. Aber bei dem Vergleich fällt mir wieder auf, dass ich das auch in diesem Fall nicht so schlimm finde :roll:

Benutzeravatar
Joey
Beiträge: 119
Registriert: 09 Feb 2002 01:01
Benutzerrang: Diecherfan
Wohnort: Noris
Kontaktdaten:

Re: Fakten- und Gerüchteküche 2019/20

Ungelesener Beitrag von Joey » 11 Mai 2019 00:17

ColaWeizen hat geschrieben:Du bist doch das perfekte Beispiel für das von Kay Hude angesprochene "hochschrauben der Erwartungshaltung".
Klare Aussage der Vereinsführung der letzten Jahre war es doch, dass man regelmäßig mindestens unter den TOP 6 steht und in den Playoffs um die Meisterschaft mitspielt. Das ist definitiv nicht gelungen. Der Bezug den ich herstellte, im Hinblick auf den "überschaubaren Erfolg", zielte Genau darauf ab.
Du bist echt lustig.... zitierst jemanden, der 3 mal Halbfinale als Erfolg sieht und mit dem Erreichten der letzten Jahre eigentlich zufrieden ist als jemanden mit überzogenen Erwartungen und gleichzeitig schreibst du wir hätten unsere Ziele Meisterschaft nicht erreicht...

Ähm... WER hatte denn bitte hier überzogene Erwartungen? Wenn Halbfinale (und das teilweise merkwürdige Ausscheiden) nicht mehr als um die Meisterschaft spielen zählt... Okay.
Denk mal drüber nach...

Echt witzig...


Eine Stadt - ein Traum - ein Schiedsrichtertrauma Bild

Benutzeravatar
Hoffnung
Beiträge: 125
Registriert: 13 Mai 2011 09:09
Benutzerrang: User

Re: Fakten- und Gerüchteküche 2019/20

Ungelesener Beitrag von Hoffnung » 11 Mai 2019 14:57

@Colaweizen: Da bin ich ja beruhigt, wenn das alles mit Herrn Sabo abgestimmt ist. Da können wir mit Rückendeckung ein paar Jahre auf Irrwegen herumstolpern. Wir sprechen über das Thema sollte sich der Zuschauerschnitt an Weihnachten um die 4500 bis 4000 bewegen. Dann schauen wir was Herr Sabo dazu sagt. Ich denke ein Mal die Zustimmung zum neuen Konzept wurde Herrn Sabo mit dem Versprechen in etwa gleichbleibender Zuschauerzahlen bzw Einnahmen abgerungen. Deine Beiträge weisen ja darauf hin, dass man glaubt dies realisieren zu können. Die Vergangenheit hat aber auch gezeigt, dass bei den Ice Tigern zum Jahreswechsel sehr schnell die Notbremse gezogen wird und Köpfe rollen. In diesem Sinne frohes Schaffen!

Benutzeravatar
Eistiger
Beiträge: 315
Registriert: 16 Jan 2008 15:11
Benutzerrang: User

Re: Fakten- und Gerüchteküche 2019/20

Ungelesener Beitrag von Eistiger » 11 Mai 2019 21:17

Je länger ich darüber nachdenke umso sicherer bin ich, dass das neue Konzept mit Thomas Sabo abgestimmt ist, aber er selber auch am Besten weiß warum dieses Konzept gefahren wird.
Ich denke nicht, dass man gesagt hat Herr Sabo bitte reduzieren Sie den Etat damit wir ein neues Konzept fahren. Ich gehe davon aus, dass Thomas Sabo die Verantwortlichen informiert hat, dass er sein Engagement zur neuen Saison um den Betrag x zurückfahren wird und man sich eben etwas einfallen lassen muss. Daraus ist dieser Ansatz entstanden Dieses Konzept und seine möglichen Folgen sind ihm wahrscheinlich bewusst.
Daher gehe ich aber auch davon aus, dass man nicht mehr mit einem Schnitt von 5.500 Zuschauern planen wird. Einen Schnitt von 5.000 halte ich aber auch bei magereren Zeiten für möglich.
Es ist meiner Ansicht nach aktuell auch nicht davon auszugehen, dass wir als Kanonenfutter auftreten werden, wir werden halt nur nicht mehr den Anspruch Top 6 haben können. Daraus folgt für mich weniger Zuschauer ja, aber ich gehe nicht von einem Einbruch um 1.000 Zuschauer aus, dann hätte es sich auch schon letzte Saison noch viel deutlicher bemerkbar machen müssen nach den Auftritten.

Benutzeravatar
Daniel81
Beiträge: 188
Registriert: 23 Aug 2002 01:01
Benutzerrang: User
Wohnort: Erlangen

Re: Fakten- und Gerüchteküche 2019/20

Ungelesener Beitrag von Daniel81 » 12 Mai 2019 11:36

Ich finde die Verpflichtung von Cangelosi interessant. In der letzten Saison hat man in der Liga schon einen Trend erkennen können zu kleineren, schnellen Spielern.

Abgesehen davon ist es nun mal so, dass man im Kader sicher noch einige sehr teure Verträge hat. Da bleibt bei reduziertem Budget auch nicht mehr so viel Spielraum. Da muss man auch kreativ sein. Zumal man ja noch 2 AL Verteidiger und 1 AL Stürmer sucht. Plus die U23 Spieler, die durch die Regelung ja auch immer teurer werden.

Benutzeravatar
Schneckus
Beiträge: 2
Registriert: 03 Jun 2018 13:53
Benutzerrang: User

Re: Fakten- und Gerüchteküche 2019/20

Ungelesener Beitrag von Schneckus » 12 Mai 2019 17:43

Hallo zusammen,
bin zwar nicht neu hier, habe aber schon ewig nix mehr geschrieben.
Ich persönlich, finde die Idee für ein neues Konzept nicht schlecht.
Ja sicher „kann“ es durchaus sein, das wir nicht unter die ersten vier oder fünf kommen und somit nicht um die Meisterschaft spielen werden.
Wie schon gesagt,.....kann sein.
Aber.... waren wir die letzten Jahre, mit einer teueren Mannschaft mal Meister?
Nein....Geld alleine schießt keine Tore. Das sollten wir doch gerade in Nürnberg schon gelernt haben. Klar, wenn Du viel Geld hast bzw. investierst bekommst Du auch ne teuere Mannschaft, wurde Köln oder München damit heuer Meister?
Auf der Gegenseite, wenn man jahrelang über seine Verhältnisse lebt, gibt es einen vielleicht nicht mehr, siehe die Hamburger oder man findet sich mit viel Glück in den Niederungen der anderen Ligen wieder, siehe Frankfurt usw.
Ist bzw. wäre das wirklich eine von uns allen gewollte Alternative?
Ich denke nicht. Deshalb finde ich das Konzept gar nicht mal so schlecht, bzw. ist es auf alle Fälle einen Versuch wert.

Benutzeravatar
Daniel81
Beiträge: 188
Registriert: 23 Aug 2002 01:01
Benutzerrang: User
Wohnort: Erlangen

Re: Fakten- und Gerüchteküche 2019/20

Ungelesener Beitrag von Daniel81 » 13 Mai 2019 11:34

Ich denke auch, dass man Ursache und Wirkung nicht verwechseln darf. Es ist doch augenscheinlich, dass man dieses Konzept nun aufgestellt hat, da mit Thomas Sabo der Hauptsponsor seine finanziellen Zuwendungen zurückfährt. So gesehen ist es natürlich mit ihm abgestimmt. Und eines ist klar. Thomas Sabo ist und bleibt auch selber großer Fan der Sportart Eishockey. Daher wird er sicher nichts tun, was die Ice Tigers bewusst in Schieflage bringt. Was sehr wichtig sein wird, dass man hinter den Kulissen versuchen muss den Druck auf die Stadt zu erhöhen zwecks neuer Eisflächen, um den Jugendteams noch mehr Eiszeit zu ermöglichen.

In der DEL wird es an Mannschaft und Trainer sein, die Zuschauer/Fans/Interessierten durch Leistung auf dem Eis zu überzeugen und mitzunehmen. Dann wird sich die Zuschauerzahl auch in einem vernünftigen Rahmen einpendeln. Und dann kann man die Mannschaft in den nächsten Jahren auch weiter auf einem wirtschaftlich gesunden Kurs umbauen.

Benutzeravatar
Jimbo
Beiträge: 8
Registriert: 10 Mai 2019 09:26
Benutzerrang: User
Gender:

Re: Fakten- und Gerüchteküche 2019/20

Ungelesener Beitrag von Jimbo » 14 Mai 2019 09:57

Soeben wurde Jenike offiziell von Iserlohn per Instagram bestätigt.
Mehr News ab 11.30 Uhr

Benutzeravatar
eyeofthetiger
Beiträge: 76
Registriert: 29 Jan 2006 20:49
Benutzerrang: User
Kontaktdaten:

Re: Fakten- und Gerüchteküche 2019/20

Ungelesener Beitrag von eyeofthetiger » 14 Mai 2019 15:36

Da bekommt Iserlohn einen guten Torhüter und Andy kriegt sicherlich ein paar mehr Spiele als bei uns in der vergangenen Saison. Das ist für beide Seiten ein Gewinn, denke ich.

Ich bin mir sicher, dass Sabo nichts gegen das Konzept hat, sonst hätte er dem Ganzen kaum zugestimmt. Vielleicht hat er auch gesagt, ich verkleinere mein Engagement und ihr solltet schauen, dass ihr einen Weg geht, der zu einem schmaleren Budget passt. Dann hat man sich für eine verstärkte Einbindung junger Spieler entschieden.

Wenn man die bisherigen Verpflichtungen aller DEL-Clus so anschaut, deutet sich an, dass wohl einige Teams darauf setzen, physisch stärker zu werden. Bei aller Schnelligkeit - die ja auch durchaus ein Vorteil sein kann, wenn der Gegner groß und schwer ist - sollten wir aber darauf achten, eine gesunde Balance zu finden. Das bedeutet aus meiner Sicht: Wir brauchen noch 1-2 körperlich robuste Neuzugänge (die ja deswegen nicht zwingend langsam sein müssen). Bis jetzt haben wir mit Chris Brown eigentlich nur einen Spieler, der überdurchschnittlich hart spielen kann und evtl. auch mal einen Fight nimmt. Das ist zu wenig.

Benutzeravatar
Jimbo
Beiträge: 8
Registriert: 10 Mai 2019 09:26
Benutzerrang: User
Gender:

Re: Fakten- und Gerüchteküche 2019/20

Ungelesener Beitrag von Jimbo » 15 Mai 2019 07:55

eyeofthetiger hat geschrieben:
14 Mai 2019 15:36
Da bekommt Iserlohn einen guten Torhüter und Andy kriegt sicherlich ein paar mehr Spiele als bei uns in der vergangenen Saison. Das ist für beide Seiten ein Gewinn, denke ich.

Ich bin mir sicher, dass Sabo nichts gegen das Konzept hat, sonst hätte er dem Ganzen kaum zugestimmt. Vielleicht hat er auch gesagt, ich verkleinere mein Engagement und ihr solltet schauen, dass ihr einen Weg geht, der zu einem schmaleren Budget passt. Dann hat man sich für eine verstärkte Einbindung junger Spieler entschieden.

Wenn man die bisherigen Verpflichtungen aller DEL-Clus so anschaut, deutet sich an, dass wohl einige Teams darauf setzen, physisch stärker zu werden. Bei aller Schnelligkeit - die ja auch durchaus ein Vorteil sein kann, wenn der Gegner groß und schwer ist - sollten wir aber darauf achten, eine gesunde Balance zu finden. Das bedeutet aus meiner Sicht: Wir brauchen noch 1-2 körperlich robuste Neuzugänge (die ja deswegen nicht zwingend langsam sein müssen). Bis jetzt haben wir mit Chris Brown eigentlich nur einen Spieler, der überdurchschnittlich hart spielen kann und evtl. auch mal einen Fight nimmt. Das ist zu wenig.

Ja Jenike finde ich im Grunde eigentlich schade, Persönlich... Sportlich nachvollziehbar Langemann ist jünger. Mal sehen wie er sich neben Treutle macht. Bzw. ob man immer noch das tandemmodell fährt oder auf eine feste Nr. 1 setzt.

Das KOnzept muss doch auch erstmal anlaufen. Ich bin auch der Meinung das alles mit den neuen Eisflächen steigt und fällt. Ich hoffe die kommen in die Puschen.

Ich finde gerade die DEG und Schwenningen haben bis jetzt schon ordentlich nachgerüstet. Bin gespannt welche der Mannschaften so funktionieren (auch bei uns) Aber die Mischung zwischen starken leadern und Jungen hunrigen, finde ich erstmal nicht verkehrt.
Mit Ramoser hat man noch einen schnellen, robusten Spieler geholt. Aber ja ich finde auch das man vorallem in der Def noch mit einem kallieber aller Teubert oder Jurc nachlegen sollte. (von der Größe her) Natürlich würde mir auch nochmal ein Großer Stabiler Angreifer gefallen alla Brown. Wenzel hätte mM zu solch einem, im laufe der Saison, reifen können. (zwecks körperlich robust, schnell und techn. gute anlagen) Aber da man mit ziemlicher Sicherheit nicht mit bibi weiter koop. wird, entfällt diese Option erstmal :)

Benutzeravatar
Jimbo
Beiträge: 8
Registriert: 10 Mai 2019 09:26
Benutzerrang: User
Gender:

Re: Fakten- und Gerüchteküche 2019/20

Ungelesener Beitrag von Jimbo » 15 Mai 2019 08:02

https://www.nordbayern.de/region/nuernb ... -1.8901654

So viel zu Thema neue Eisflächen...

Benutzeravatar
ColaWeizen
Beiträge: 20
Registriert: 29 Apr 2019 16:07
Benutzerrang: User
Wohnort: Siegelsdorf
Gender:

Re: Fakten- und Gerüchteküche 2019/20

Ungelesener Beitrag von ColaWeizen » 15 Mai 2019 08:39

Gut, war jetzt nicht anders zu erwarten.

Schade, dass man nicht gleich groß denken kann. Es fehlt der Geldgeber und der Baugrund für ein wirklich ambitioniertes Projekt.

Was verstehe ich unter einem ambitioniertem Projekt?

Eine MuFU für alle Mannschaftssportarten, die in der höchsten Spielklasse unterwegs sind, im Idealfall auf halben Weg zwischen Nürnberg und Erlangen. Größenordnung etwa 6-8000 Zuschauer, mit einem Rang, mit einer Stehkurve. Direkt im Anbau Trainingshallen (2 besser 3) für den Breitensport und das Jugendkonzept. Geil wäre auch eine Art NLZ wie im Fußball, mit Sportinternat etc.

Im Idealfall baut man beim EHC80 wieder eine erste Mannschaft auf, mit der Perspektive Oberliga um den Kooperationspartner vor Ort zu haben. (Auch wenn ich gestehen muss, dass es bei den 80ern erst seit Einstampfen der Herrenmannschaft vorwärts geht)

Aber das ist alles Wunschdenken und wird in Nürnberg nie realisierbar sein...Schade eigentlich....

Benutzeravatar
Daniel81
Beiträge: 188
Registriert: 23 Aug 2002 01:01
Benutzerrang: User
Wohnort: Erlangen

Re: Fakten- und Gerüchteküche 2019/20

Ungelesener Beitrag von Daniel81 » 15 Mai 2019 10:29

Ich denke eine neue Multifunktionshalle wird es erst dann geben, wenn die Arena eingestampft wird. Vorher muss man hoffen, dass sich ein Partner findet, der das ganze auch mit umsetzen möchte. Max Bögl ist ja erstmal abgesprungen. So langsam wie die städtischen Mühlen normallerweise mahlen, bleibt abzuwarten, wie lange sich die Eisflächen wieder rauszögern.

Zur Kaderdiskussion. Mit Treutle/Langmann sollten wir wieder ein starkes Duo haben. Da mache ich mir keine Sorgen. Robustheit könnte dem Kader tatsächlich noch gut zu Gesicht stehen. Aktuell scheint man ja wieder weg vom körperlichen Hockey zu gehen und mehr Wert auf das läuferische Element legen. Schau mer mal.

Benutzeravatar
ColaWeizen
Beiträge: 20
Registriert: 29 Apr 2019 16:07
Benutzerrang: User
Wohnort: Siegelsdorf
Gender:

Re: Fakten- und Gerüchteküche 2019/20

Ungelesener Beitrag von ColaWeizen » 16 Mai 2019 12:16

Der neue Co-Trainer ist Manuel Kofler. Dieser war bislang Coach der Starbulls Rosenheim.

Benutzeravatar
Daniel81
Beiträge: 188
Registriert: 23 Aug 2002 01:01
Benutzerrang: User
Wohnort: Erlangen

Re: Fakten- und Gerüchteküche 2019/20

Ungelesener Beitrag von Daniel81 » 16 Mai 2019 14:58

ColaWeizen hat geschrieben:
16 Mai 2019 12:16
Der neue Co-Trainer ist Manuel Kofler. Dieser war bislang Coach der Starbulls Rosenheim.
Dazu Sebastian Böhm:

Kurz mit dem neuen Co-Trainer der @Ice_Tigers telefoniert. @manuelkofler49 will von Kleinendorst "lernen, lernen, lernen", man kann aber davon ausgehen, dass er (1,92m, 100kg, Undercut, immer wieder Vollbart) auch hinter der Bande für Emotionen sorgen wird. Angenehmes Gespräch.

Antworten