Spieltagsthread Saison 2018/2019

Alles zu den Spieltagen: Ergebnistipps, Livethreads und Three Stars!

Moderatoren: Blackhawk, Roman Horlamus, Soksi, Hunter, bernhard, Kay Hude

Benutzeravatar
Ritchie
Beiträge: 27
Registriert: 26 Jan 2017 19:47
Benutzerrang: User

Re: Spieltagsthread Saison 2018/2019

Ungelesener Beitrag von Ritchie » 17 Mär 2019 21:52

miller27 hat geschrieben:
17 Mär 2019 20:39
3:1 nach 40 min...Sorry wie immer zu viele dumme Fehler...bin nur noch froh wenn diese Saison vorbei ist...und hoffe echt einige nicht mehr sehn zu müssen..inklusive Trainer...
Sehe ich genau so

Benutzeravatar
chris7475
Beiträge: 916
Registriert: 22 Okt 2011 14:28
Benutzerrang: Fan
Wohnort: Unter dem alten "Linde"

Re: Spieltagsthread Saison 2018/2019

Ungelesener Beitrag von chris7475 » 18 Mär 2019 06:07

Ja am Dienstag ist es endlich vorbei...
Es ist schon ernüchternd zu sehen wie wir jedes Spiel abgeben, wobei die Adler durchaus Fehler anbieten. Die katastrophale Chancenverwertung ist kein Pech mehr das ist auch Unvermögen.
Jedes andere Team im 1/4 Finale hat sich wenigsten schon 1 Sieg erkämpft. Aber nicht mal dazu sind wir in der Lage. Wie auch mit immer wieder den selben dämlichen Fehlern und Strafzeiten und dem vergeben von besten Torchancen. Wenn man nicht mal eine 2 auf 0 Situation in ein Tor ummünzen kann sagt das eigentlich alles über die Qualität der Spieler aus.
Es bieten sich so viele Spieler an die man aus dem Kader schmeißen soll, mitsamt dem Trainerteam.

Benutzeravatar
Joey
Beiträge: 111
Registriert: 09 Feb 2002 01:01
Benutzerrang: Diecherfan
Wohnort: Noris
Kontaktdaten:

Re: Spieltagsthread Saison 2018/2019

Ungelesener Beitrag von Joey » 18 Mär 2019 07:24

chris7475 hat geschrieben:Ja am Dienstag ist es endlich vorbei...
.
Alles klar... bist aber schon im Stadion, gell ?


Eine Stadt - ein Traum - ein Schiedsrichtertrauma Bild

Benutzeravatar
chris7475
Beiträge: 916
Registriert: 22 Okt 2011 14:28
Benutzerrang: Fan
Wohnort: Unter dem alten "Linde"

Re: Spieltagsthread Saison 2018/2019

Ungelesener Beitrag von chris7475 » 18 Mär 2019 07:55

Joey hat geschrieben:
chris7475 hat geschrieben:Ja am Dienstag ist es endlich vorbei...
.
Alles klar... bist aber schon im Stadion, gell ?


Eine Stadt - ein Traum - ein Schiedsrichtertrauma Bild
Sorry, Freitag. Das machts auch nicht besser...

Benutzeravatar
Eistiger
Beiträge: 303
Registriert: 16 Jan 2008 15:11
Benutzerrang: User

Re: Spieltagsthread Saison 2018/2019

Ungelesener Beitrag von Eistiger » 18 Mär 2019 07:59

Ritchie hat geschrieben:
17 Mär 2019 21:52
miller27 hat geschrieben:
17 Mär 2019 20:39
3:1 nach 40 min...Sorry wie immer zu viele dumme Fehler...bin nur noch froh wenn diese Saison vorbei ist...und hoffe echt einige nicht mehr sehn zu müssen..inklusive Trainer...
Sehe ich genau so
Sehe ich etwas anders. Mir persönlich ist das etwas zu einfach und zu sehr in schwarz und weiß gedacht.
Ich würde hier gerne differenzieren zwischen dem Sportdirektor und dem Trainer Jiranek.

Vorneweg, ich bin kein Jiranek-Fan und ich verstehe jeden, der ihn kritisiert für diese Saison. Ich weiß um seine Verdienste für das Nürnberger Eishockey, ich bin aber weit davon entfernt ihn deswegen auf ein Schild zu heben nur weil seine Nummer unter dem Hallendach hängt.
Ja er ist kein Trainer und als Trainer hat er definitiv diverse Entscheidungen getroffen, die für mich nicht nachvollziehbar sind. Deswegen gehe ich soweit mit, das ein richtiger Trainer kommen muss. Das ist aber anscheinend auch geplant.

Als Sportdirektor muss ich aber sagen, hat er wenige Entscheidungen getroffen, welche ich vor der Saison nicht auch so getroffen hätte bei dem Wissen damals. Ich habe mich sogar noch gefragt was wir mit Bassen wollen, aber der hat eigentlich am Besten von allen Neuen eingeschlagen. Einen dicken Fehler kreide ich ihm an und das war Gaudet.
Ich hätte wissen müssen wie ein Gaudet arbeitet, hätte mir die Mannschaft von Bietigheim anschauen müssen und auf dieser Position keine Kurzschlussreaktion treffen dürfen. Diesen Fehler hat man schnell korrigiert und dafür löffelt er jetzt die Suppe aus.
Was die Mannschaft selbst betrifft wurde die auch weitestgehend für Wilson zusammengestellt, der hier in der Kritik vollkommen vergessen wird. Private Gründe sind mehr als verständlich für seinen Wechsel, dennoch trägt meiner Meinung nach auch ein Wilson durch seinen späten und unmittelbaren Abgang seinen Teil zu der Saison bei.

Wenn ich mir die Spieler ansehe die verpflichtet wurden, dann bin ich ehrlich hätte ich wahrscheinlich alle Transfers genau so getätigt. Über Vertragslaufzeiten kann man streiten, aber wer weiß ob man die Spieler dann bekommen hätte. Das diese nicht einschlagen kann kein Mensch vorher wissen.
Das er aber Spieler wie Acton nicht auch einfach mal auf die Tribüne setzt, dass ist für mich nicht verständlich, fällt aber in das Ressort Trainer.

Jeder irrt sich mal und dann kann es auch mal passieren, dass man so eine Saison hat wie diese.
Schauen wir doch mal nach Schwaben, wo war der AEV letzte Saison, wo ist er diese Saison. Aber genauso wie ein Martin Jiranek in dieser Saison nicht auf einmal völlig ahnungslos ist, so war es Duanne Moeser letzte Saison auch nicht.

Wichtig wird sein welche Schlüsse nun gezogen werden und wie wir uns für die Zukunft aufstellen. Und das fängt mit der Trainerposition an. Diese Entscheidung muss sitzen und man muss dem neuen Mann dann auch Zeit geben die Mannschaft nach seinen Vorstellungen zu entwickeln. Dafür nehme ich dann notfalls auch eine (weitere) Umbruchssaison in Kauf.

Benutzeravatar
Daniel81
Beiträge: 155
Registriert: 23 Aug 2002 01:01
Benutzerrang: User
Wohnort: Erlangen

Re: Spieltagsthread Saison 2018/2019

Ungelesener Beitrag von Daniel81 » 18 Mär 2019 09:36

Diese Serie zeigt doch relativ deutlich die Defizite der Mannschaft auf. Es gibt Abende, da brechen hinten alle Dämme, wie in Spiel 1. Und es gibt viele Abende, an denen ist man irgendwie bemüht, aber ohne die letzte Konsequenz in Puncto Abschluss, Zweikampf und Härte. Die Ice Tigers haben es in Spiel 2 und 3 geschafft, das Spiel enger zu gestalten, aber man hat nie den Eindruck, sie könnten diese Spiele auch wirklich gewinnen. Dafür fehlen die nötigen Extrameter, der lange Schläger, der harte Körpereinsatz.

Mannheim ist nicht fehlerfrei, aber sie könnten jederzeit noch ein paar Schippen drauflegen. Und dass Pavel Gross es versteht, seine Mannschaft während eines Spiels anzupassen, davon können wir Nürnberger ja mehr als ein Lied singen.

Positiv fallen mir eigentlich nur Tim Bender, Chris Brown, Jason Bast und die 4. Reihe um Weiß, Kislinger und Alanov auf. Der Rest mit Licht und Schatten. Einige davon wenigstens mit Engagement, andere lassen ziemlich viel vermissen. Wenn nach 6 (Pre) Play Off Spielen deine 3 Top Center zusammen auf 0 Tore und 4 Assists kommen, ist alles gesagt.

Treutle und Jenike halten, was geht. Beide auch mit Megasaves, aber es reicht eben nicht, wenn die Mannschaft die beiden nur zeitweise unterstützt.

Der Coach Jiranek ist krachend gescheitert. Er hat es eben nie geschafft, aus Individualisten eine Einheit zu formen, die füreinander durchs Feuer geht. Von Spielphilosophie und taktischen Finessen wollen wir gar nicht sprechen. Ich denke als Sportdirektor wird er bleiben. Unterm Strich ist seine Transferbilanz über die Jahre durchaus positiv.

Ich hoffe man verpflichtet einen passenden Coach und zieht im Kader die nötigen Schlüsse.

Ob man die Saison am Freitag nochmals um ein Spiel verlängert, ist an sich völlig egal in der Bewertung.

Benutzeravatar
Eistiger
Beiträge: 303
Registriert: 16 Jan 2008 15:11
Benutzerrang: User

Re: Spieltagsthread Saison 2018/2019

Ungelesener Beitrag von Eistiger » 18 Mär 2019 10:11

Daniel81 hat geschrieben:
18 Mär 2019 09:36
Diese Serie zeigt doch relativ deutlich die Defizite der Mannschaft auf. Es gibt Abende, da brechen hinten alle Dämme, wie in Spiel 1. Und es gibt viele Abende, an denen ist man irgendwie bemüht, aber ohne die letzte Konsequenz in Puncto Abschluss, Zweikampf und Härte. Die Ice Tigers haben es in Spiel 2 und 3 geschafft, das Spiel enger zu gestalten, aber man hat nie den Eindruck, sie könnten diese Spiele auch wirklich gewinnen. Dafür fehlen die nötigen Extrameter, der lange Schläger, der harte Körpereinsatz.

Mannheim ist nicht fehlerfrei, aber sie könnten jederzeit noch ein paar Schippen drauflegen. Und dass Pavel Gross es versteht, seine Mannschaft während eines Spiels anzupassen, davon können wir Nürnberger ja mehr als ein Lied singen.

Positiv fallen mir eigentlich nur Tim Bender, Chris Brown, Jason Bast und die 4. Reihe um Weiß, Kislinger und Alanov auf. Der Rest mit Licht und Schatten. Einige davon wenigstens mit Engagement, andere lassen ziemlich viel vermissen. Wenn nach 6 (Pre) Play Off Spielen deine 3 Top Center zusammen auf 0 Tore und 4 Assists kommen, ist alles gesagt.

Treutle und Jenike halten, was geht. Beide auch mit Megasaves, aber es reicht eben nicht, wenn die Mannschaft die beiden nur zeitweise unterstützt.

Der Coach Jiranek ist krachend gescheitert. Er hat es eben nie geschafft, aus Individualisten eine Einheit zu formen, die füreinander durchs Feuer geht. Von Spielphilosophie und taktischen Finessen wollen wir gar nicht sprechen. Ich denke als Sportdirektor wird er bleiben. Unterm Strich ist seine Transferbilanz über die Jahre durchaus positiv.

Ich hoffe man verpflichtet einen passenden Coach und zieht im Kader die nötigen Schlüsse.

Ob man die Saison am Freitag nochmals um ein Spiel verlängert, ist an sich völlig egal in der Bewertung.
Würde ich zu sehr großen Teilen genau so unterschreiben.

Lediglich bei den fehlenden Eigenschaften würde ich noch das Thema Schnelligkeit hinzufügen, da Mannheim in allen Punkten einfach handlungsschneller ist und wir über 60 Minuten dieses Tempo nicht fehlerfrei mitgehen können.

Zudem würde ich bei den positiv auffallenden Spielern noch Mebus mit rein nehmen auch wenn ihm vor dem 0:3 am Freitag ein Stellungsfehler unterlaufen ist. Aber ich glaube er hat in Spiel 2 auch gespielt obwohl er gesundheitlich besser nicht hätte spielen sollen, sonst wäre er gestern auch dabei gewesen.

Benutzeravatar
chris7475
Beiträge: 916
Registriert: 22 Okt 2011 14:28
Benutzerrang: Fan
Wohnort: Unter dem alten "Linde"

Re: Spieltagsthread Saison 2018/2019

Ungelesener Beitrag von chris7475 » 23 Mär 2019 08:24

Nach dem 3:3 hab ich mir gedacht dumm, dümmer, Nürnberg.
Am Ende doch noch einen Sieg in der Serie geholt. Immerhin.
Denke aber das die Saison am Sonntag beendet ist.

Benutzeravatar
Marco
User
Beiträge: 297
Registriert: 10 Feb 2002 01:01
Benutzerrang: User
Wohnort: Fürth

Re: Spieltagsthread Saison 2018/2019

Ungelesener Beitrag von Marco » 23 Mär 2019 20:42

Ich habe mich gestern in vielen Phasen an Spiele der deutschen Nationalmannschaft bei der WM gegen Schweden oder Russland erinnert gefühlt:
Der Gegner ist technisch und vom Mannschaftsgefüge her zwei Gewichtsklassen schwerer eingepreist - wenn alles zusammenkommt (außergewöhnlich gute Torhüterleistung, Kampf, Effizienz, Unkonzentriertheiten beim Gegner [Kolarik!]), dann ist da durchaus mal ein Sieg drin - aber das dürft's dann auch gewesen sein.
Dennoch: Hut ab - gestern hat sogar Buck mal die Beine in die Hand genommen, damit hat er zumindest mit dafür gesorgt, dass sich die Mannheimer Defense nicht ausschließlich um die Reimer-Reihe kümmern musste - auch wenn er selbst seit gefühlten Ewigkeiten keine echte Torgefahr mehr ausstrahlt.

Benutzeravatar
miller27
Beiträge: 67
Registriert: 04 Apr 2016 08:14
Benutzerrang: User

Re: Spieltagsthread Saison 2018/2019

Ungelesener Beitrag von miller27 » 24 Mär 2019 19:15

Endlich vorbei diese **** Saison ...hoffe das die oberen Herren ihre Lehren ziehen werden ..das es so nicht weitergeht.So viele unnötige Strafen so viele dumme Strafen..Den absoluten Hut zieh ich vor unseren Captain Patrick Reimer ein Vorbild auf dem Eis ...Turtle super ...Alle anderen Personal Entscheidung überlasse ich euch...für mich persönlich bitte neuen Trainer ...und Kondition bolzen was des Zeug hält...ein Buck Dupuis Jurcina Acton weg..Pföderl geht (schlechte Play offs) ...Glückwunsch nach Mannheim..schneller.. technisch viel besser .. läuferisch und Kondition viel viel besser ..

Benutzeravatar
chris7475
Beiträge: 916
Registriert: 22 Okt 2011 14:28
Benutzerrang: Fan
Wohnort: Unter dem alten "Linde"

Re: Spieltagsthread Saison 2018/2019

Ungelesener Beitrag von chris7475 » 25 Mär 2019 06:39

Das unterschreibe ich so...
Alles in allem einfach eine schlechte Saison. Die wichtigste Position die neu zu besetzen ist, ist der Trainer. Hoffe das man da einen fähigen Mann findet.
Mannschaftsmässig würde ich bis auf 2-3 Ausnahmen niemandem nachweinen.
Hier muss auf jeden Fall kräftig aussortiert werden.
Bin froh das die Saison vorbei ist. Konnte es wirklich nicht mehr sehen, immer wieder die selben Fehler und vor allem diese dämlichen Strafzeiten. Konditionell ein lahmer Haufen.
Schönen Sommer und hoffentlich eine tolle neue Saison...

Benutzeravatar
Eistiger
Beiträge: 303
Registriert: 16 Jan 2008 15:11
Benutzerrang: User

Re: Spieltagsthread Saison 2018/2019

Ungelesener Beitrag von Eistiger » 25 Mär 2019 10:39

Insgesamt sicher ein Saison die mehr Frust als Freude gebracht hat, dass steht außer Frage.

Was prinzipiell möglich gewesen wäre hat man mit den Auftritten im Viertelfinale gezeigt.
Mit dieser Einstellung, dem Mumm und auch dieser Konsequenz in vielen Situationen über die gesamte Hauptrunde hätte man sich den dicksten Brocken im Viertelfinale sicher ersparen können.

Sei es drum, ich bin gespannt auf die Schlüsse die gezogen werden. Klar ist, dass der erste (teilweise ungewollte) Umbruch von vergangenem Sommer in diesem Sommer fortgesetzt wird.
Das dies etwas ist was Zeit und Geduld braucht sollte auf der Hand liegen. Aus dem Grund sollte die Erwartungshaltung in der kommenden Saison aber nicht unbedingt in Richtung Top-4 gehen.
Wenn nun die richtigen Schlüsse gezogen werden bin ich trotzdem optimistisch, dass wir in der kommenden Hauptrunde mehr Punkte holen werden und einen besseren Auftritt hinlegen. Ob man damit die POs direkt schafft steht auf einem anderen Blatt.

Antworten