21.09.2018: Adler Mannheim - TSIT

Alles zu den Spieltagen: Ergebnistipps, Livethreads und Three Stars!

Moderatoren: Blackhawk, bernhard, Kay Hude, Roman Horlamus, Soksi, Hunter

Antworten
Benutzeravatar
Eistiger
Beiträge: 278
Registriert: 16 Jan 2008 15:11
Benutzerrang: User

21.09.2018: Adler Mannheim - TSIT

Ungelesener Beitrag von Eistiger » 18 Sep 2018 13:44

Um die Diskussion zu den einzelnen Spieltagen wieder etwas anzuregen eröffne ich mal einen Thread zum ewig jungen Duell gegen unseren Erzrivalen.
Ich hoffe das es für dich Blackhawk in Ordnung ist, dass ich dieses Thema eröffnet habe und dein Vorrecht gebrochen habe, auch wenn ich nicht diese coolen Statistiken rausgesucht habe :wink: Vielleicht ergibt sich ja dennoch ein Austausch.

Bin gespannt auf das Duell am Freitag, auch wenn ich uns hier als Außenseiter sehe. Ich erwarte Mannheim insbesondere daheim stark auf Wiedergutmachung aus nach der Niederlage gegen Düsseldorf. Zudem halte ich deren Kader für extrem stark.

Wir sind glaube ich noch nicht da wo Kevin Gaudet uns haben möchte, was bei dem Umbruch im Sommer auch nicht zu erwarten war. Das benötigt sicher noch etwas Zeit. Dennoch ist unser Saisonstart in der CHL sehr gut und der in die DEL gut verlaufen.
In Summe sehe ich aber leider die Quadratstädter vorne.

Daher tippe ich schweren Herzen auf einen Sieg der Heimmannschaft:

MERC - TSIT 4:2

Benutzeravatar
Ritchie
Beiträge: 22
Registriert: 26 Jan 2017 19:47
Benutzerrang: User

Re: 21.09.2018: Adler Mannheim - TSIT

Ungelesener Beitrag von Ritchie » 19 Sep 2018 11:10

Wird ein sehr knappes Spiel.
Mit viel Willen und etwas Scheibenglück: Manhhhhhhmmm : TSIT 2:3 n.P. :smile:

Benutzeravatar
Oilers97
Beiträge: 27
Registriert: 28 Feb 2017 11:25
Benutzerrang: User

Re: 21.09.2018: Adler Mannheim - TSIT

Ungelesener Beitrag von Oilers97 » 20 Sep 2018 15:43

Ich denke leider auch, dass wir am Freitag keine Chance haben werden.
Mnnnhhhmmm : TSIT 2:5

Das ist aber nicht so schlimm, da ich unsere Mannschaft mittlerweile schon ziemlich tief aufgestellt sehe. In der Spitze fehlt es uns durch Ehliz Abgang etwas an Qulität, aber ich glaube das wird ganz gut kompenziert.

Ich denke am Saisonende stehen wir unter den Top 4

Benutzeravatar
Managergott
Beiträge: 32
Registriert: 19 Dez 2011 12:54
Benutzerrang: Chefscout

Re: 21.09.2018: Adler Mannheim - TSIT

Ungelesener Beitrag von Managergott » 20 Sep 2018 22:41

Oilers97 hat geschrieben:
20 Sep 2018 15:43
Ich denke leider auch, dass wir am Freitag keine Chance haben werden.
Mnnnhhhmmm : TSIT 2:5

Das ist aber nicht so schlimm, da ich unsere Mannschaft mittlerweile schon ziemlich tief aufgestellt sehe. In der Spitze fehlt es uns durch Ehliz Abgang etwas an Qulität, aber ich glaube das wird ganz gut kompenziert.

Ich denke am Saisonende stehen wir unter den Top 4
also ein 2:5 würde wohl jeder Icetigers-Fan sofort nehmen. :wink:

Benutzeravatar
chris7475
Beiträge: 884
Registriert: 22 Okt 2011 14:28
Benutzerrang: Fan
Wohnort: Unter dem alten "Linde"

Re: 21.09.2018: Adler Mannheim - TSIT

Ungelesener Beitrag von chris7475 » 21 Sep 2018 18:45

Ich sehe es nicht so pessimistisch und traue unserer dezimierten Truppe mehr zu.

MERC - TSIT 3:4 n.V.

Benutzeravatar
chris7475
Beiträge: 884
Registriert: 22 Okt 2011 14:28
Benutzerrang: Fan
Wohnort: Unter dem alten "Linde"

Re: 21.09.2018: Adler Mannheim - TSIT

Ungelesener Beitrag von chris7475 » 21 Sep 2018 19:50

Mit solch dummen Strafen wird's natürlich schwer...

Benutzeravatar
Marco
User
Beiträge: 288
Registriert: 10 Feb 2002 01:01
Benutzerrang: User
Wohnort: Fürth

Re: 21.09.2018: Adler Mannheim - TSIT

Ungelesener Beitrag von Marco » 22 Sep 2018 09:43

War schön anzuschauen gestern ... trotz des unerfreulichen Endstands. Hohes Tempo, Technik und Härte ... und man hat gesehen, dass Kleinigkeiten entscheiden. Wenn statt einem Lalonde mit Trainingsrückstand und noch fehlender Bindung gerade im Powerplay ein Lalonde in Bestform aufgelaufen wäre, wären die Punkte wohl anders verteilt worden. Da braucht's nicht mal einen Gilbert oder Fox.
Was allerdings schon massiv auffällt - man hat sich in der Steckel-und Reinprecht-Zeit daran gewöhnt, dass der Puck nach Bullys quasi automatisch in Reihen der Tiger war. Da muss man jetzt umdenken.

Benutzeravatar
Hoffnung
Beiträge: 107
Registriert: 13 Mai 2011 09:09
Benutzerrang: User

Re: 21.09.2018: Adler Mannheim - TSIT

Ungelesener Beitrag von Hoffnung » 22 Sep 2018 13:03

Gestern hatte ich 60 Minuten das dumpfe Gefühl, dass wir jederzeit ein Gegentor schlucken könnten. Mit Talent, Herz und Eiern alleine wird das nicht den gewünschten Erfolg geben. Denn Überzahl schlecht, Unterzahl schlecht, Bullyspiel vor dem eigenen und gegnerischen Tor schlecht, Disziplin kaum vorhanden und einen richtigen Plan wie wir auftreten wollen außer Herz & Eier kann ich nach 7 Pflichtspielen auch nicht wirklich erkennen. Das war bisher wildes Weiherhockey. Sind wir doch einmal ehrlich wenn unsere Torhüter nicht alles überragend halten ist das noch nichts. Warten wir ab. Bisher hat uns wenigstens das phantastische Publikum zu Hause beflügelt!

Benutzeravatar
chris7475
Beiträge: 884
Registriert: 22 Okt 2011 14:28
Benutzerrang: Fan
Wohnort: Unter dem alten "Linde"

Re: 21.09.2018: Adler Mannheim - TSIT

Ungelesener Beitrag von chris7475 » 22 Sep 2018 22:25

Wenn ein Lalonde mit Trainingsrückstand schon so gut einschlägt (2 Spiele 2 Tore, 1 Assist) dann bin ich ja mal gespannt was wir von ihm sehen wenn er richtig fit und ins Spiel eingebunden ist... :mrgreen:
Das mit den Bullys ist mir auch aufgefallen. Allerdings ist es auch auffällig das wir jetzt wesentlich mehr Scheiben zum Tor bringen, was ich sehr gut finde.

Marco hat geschrieben:
22 Sep 2018 09:43
War schön anzuschauen gestern ... trotz des unerfreulichen Endstands. Hohes Tempo, Technik und Härte ... und man hat gesehen, dass Kleinigkeiten entscheiden. Wenn statt einem Lalonde mit Trainingsrückstand und noch fehlender Bindung gerade im Powerplay ein Lalonde in Bestform aufgelaufen wäre, wären die Punkte wohl anders verteilt worden. Da braucht's nicht mal einen Gilbert oder Fox.
Was allerdings schon massiv auffällt - man hat sich in der Steckel-und Reinprecht-Zeit daran gewöhnt, dass der Puck nach Bullys quasi automatisch in Reihen der Tiger war. Da muss man jetzt umdenken.

Benutzeravatar
tommyangelo
Beiträge: 16
Registriert: 09 Okt 2016 22:21
Benutzerrang: User
Wohnort: Erlangen

Re: 21.09.2018: Adler Mannheim - TSIT

Ungelesener Beitrag von tommyangelo » 25 Sep 2018 08:03

Ich finde, wir haben die Spiele sowohl gegen Schwenningen und Mannheim als auch gegen Ingolstadt verdient verloren. Solange Spieler wie ein Will Acton während der Saison nicht ziehen, können wir nicht bei 100 % sein. Außerdem fehlt mir auch ein Dane Fox auf dem Eis.
Über Lalonde bin ich persönlich sehr froh, wie schon mal geschrieben wird er ein adäquater Ersatz für einen lange vermissten Blacker oder Pollock werden und mehr als diese Saison in Nürnberg spielen (hoffentlich).
Über die Niederlagen zu Beginn der Saison mache ich mir keine Sorgen. Wir machen bislang keine tödlichen Fehler, die zu richtig dummen Toren führen und stellen auch noch wild die Reihen durcheinander. Wenn sich da mal eine beste Konstellation gefunden hat und im Training auch das Powerplay nochmal ordentlich thematisiert wird, dann habe ich keine Zweifel daran, dass das eine erfolgreiche Saison werden kann.

Antworten